Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trendviertel 2019 Gibt's ja doch – Warum Bielefeld auf die Landkarte der Investoren gerät

Die Stadt im Niemandsland zwischen Dortmund und Hannover wächst besonders schnell – das treibt Mieten und Kaufpreise. Die Politik will gegensteuern.
Die Preise im Zentrum ziehen an. Quelle: mauritius images / Travel Collection
Theater in Bielefeld

Die Preise im Zentrum ziehen an.

(Foto: mauritius images / Travel Collection)

Bielefeld Hartnäckig hält sich zumindest unter Auswärtigen die Annahme: „Bielefeld – das gibt’s doch gar nicht!“ Und trotz des satirischen Untertons mag sie nicht ganz unbegründet sein: Schließlich liegt Bielefeld im Niemandsland zwischen Dortmund und Hannover und spielt in der öffentlichen Wahrnehmung kaum eine Rolle – obwohl die Stadt flächenmäßig ähnlich groß ist wie Frankfurt.

„Bielefeld ist ein wenig blass“, sagt Thorsten Lange, Immobilienexperte bei der DZ Bank. Folglich spielte die Stadt auch in Investorenkreisen lange Zeit keine große Rolle. „Bielefeld hat sich in der Vergangenheit oft unter Wert verkauft“, gibt auch Jens Hagedorn vom städtischen Bauamt zu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Finance Briefing

Mehr zu: Trendviertel 2019 - Gibt's ja doch – Warum Bielefeld auf die Landkarte der Investoren gerät

Serviceangebote