Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trendviertel 2019 Stuttgarts Rotlichtviertel wird der neue Immobilien-Hotspot

Noch nie waren weniger Wohnimmobilien in Stuttgart auf dem Markt. In der Not wird jetzt sogar auch ins einstige Schmuddelviertel investiert.
Leonhards- und Bohnenviertel werden aufgewertet – trotz Rotlichtmilieu. Quelle: IMAGO
Leonhardstraße in Stuttgart

Leonhards- und Bohnenviertel werden aufgewertet – trotz Rotlichtmilieu.

(Foto: IMAGO)

Stuttgart Kaum eine Straße in einer deutschen Großstadt durchtrennt die City so brutal wie die B 14 in Stuttgart. Entsprechend groß sind die Gegensätze in der Hauptstadt von Baden-Württemberg: auf der einen Seite der Bundesstraße das alte Schloss, die historische Markthalle und die glitzernde Einkaufsmeile mit dem noblen Kaufhaus Breuninger. Und gegenüber auf der anderen Seite der B 14 der schmuddelige Hinterhof des Stadtbezirks Stuttgart-Mitte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Trendviertel 2019 - Stuttgarts Rotlichtviertel wird der neue Immobilien-Hotspot