Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trendviertel 2020 Köln braucht dringend Nachschub an neuen Wohnungen

Die Zahl fertiggestellter Wohnungen in der Domstadt sank 2019 fast auf ein Zehnjahrestief. Dabei gibt es genug Großprojekte für Tausende von Menschen.
18.06.2020 - 04:00 Uhr
In zentralen linksrheinischen Stadtteilen gibt es kaum noch große Entwicklungsflächen. Quelle: Getty Images
Rheinauhafen in Köln

In zentralen linksrheinischen Stadtteilen gibt es kaum noch große Entwicklungsflächen.

(Foto: Getty Images)

Köln Zwergfledermäuse und Rotschwänzchen, Waldkäuze, Schleiereulen, Mauersegler: Jahrelang waren sie die einzigen Bewohner der riesigen Getreidesilos und Gewerberuinen im „Lager Lind“. Jetzt müssen sie umziehen.

Wo einst Getreidevorräte für die Wehrmacht lagerten und später die Bundeswehr eine Kleiderkammer betrieb sind die Abrissbagger angerückt. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) plant auf dem 14,5 Hektar großen Areal den Bau von etwa 800 Mietwohnungen, die sie langfristig im eigenen Bestand halten will. Vorrangig sollen sie Beschäftigten der Bundeswehr, Bundespolizei oder des Zolls zu bezahlbaren Konditionen angeboten werden. „Damit entlastet die Bima gleichzeitig den allgemeinen Mietmarkt“, betont die Behörde auf Anfrage.

Eine Prognose darüber, wie lange es dauern wird, bis erste Mieter einziehen können, wagen die Bonner indes nicht. Immerhin: Ein Großteil der Gebäude ist bereits abgerissen, bis Dezember sollen die Abbrucharbeiten abgeschlossen sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Trendviertel 2020 - Köln braucht dringend Nachschub an neuen Wohnungen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%