Umnutzung in Kleinstädten Günstige Russenkaserne statt teures Berlin

Spiel- statt Exerzierplätze: In deutschen Kleinstädten werden immer mehr Kasernen in Wohnraum umgewandelt – eine günstige Alternative. Doch die Flüchtlingskrise hat vielen Planern einen Strich durch die Rechnung gemacht.
1992 zogen die letzten französischen Soldaten aus der Kaserne gleichen Namens ab, seitdem gilt das Gelände als Musterbeispiel für nachhaltige Stadtentwicklung. Quelle: dpa
Freiburger Vorzeige-Stadtteil Vauban

1992 zogen die letzten französischen Soldaten aus der Kaserne gleichen Namens ab, seitdem gilt das Gelände als Musterbeispiel für nachhaltige Stadtentwicklung.

(Foto: dpa)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Umnutzung in Kleinstädten - Günstige Russenkaserne statt teures Berlin

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%