Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Bürovermieter Union Investment erwägt offenbar Rückzug aus WeWork-Deal in Amsterdam

Ein Mietvertrag zwischen Union Investment und WeWork könnte Insidern zufolge platzen. Nach dem abgesagten Börsengang wäre das eine weitere Schlappe für den US-Bürovermieter.
04.10.2019 - 11:45 Uhr
Union Investment erwägt Rückzug aus WeWork-Deal in Amsterdam Quelle: Reuters
WeWork

Das Unternehmen hat zunehmend mit Turbulenzen zu kämpfen.

(Foto: Reuters)

Amsterdam Ein deutscher Vermögensverwalter zieht unterrichteten Kreisen zufolge in Betracht, WeWork als potenziellen Mieter in einem Bürogebäude in Amsterdam fallen zu lassen.

Die zur DZ Bank AG gehörende Union Investment denkt darüber nach, einen Mietvertrag mit We Co., der Muttergesellschaft von WeWork, im Komplex 5 Keizers zugunsten eines anderen Mieters zu stornieren, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen. Sie baten um Anonymität, weil die Gespräche vertraulich sind. Es sei noch keine Entscheidung gefallen, und Union Investment könnte die Räumlichkeiten nach wie vor an WeWork vermieten, hieß es weiter.

Vertreter von Union Investment und WeWork lehnten eine Stellungnahme ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: US-Bürovermieter - Union Investment erwägt offenbar Rückzug aus WeWork-Deal in Amsterdam
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%