Variowohnungen Wohnen wie in einem riesigen Holzwürfelspiel

Künftig sollen Gebäude flexibler genutzt werden können. Wie das geht, zeigt ein Projekt in Hamburg: Die Wohnmodule lassen sich nach Bedarf anpassen.
Bis zu vier vorgefertigte Ein-Zimmer-Module aus Holz können zu größeren Wohnungen zusammengefügt werden. Quelle: Woodie
Projekt „Woodie“ in Hamburg

Bis zu vier vorgefertigte Ein-Zimmer-Module aus Holz können zu größeren Wohnungen zusammengefügt werden.

(Foto: Woodie)

DüsseldorfVon außen sieht das Wohnheim „Woodie“ in Hamburg-Wilhelmsburg aus wie ein riesiges Holzwürfelspiel. Auf dem früheren Gelände der Bundesgartenschau stapeln sich 371 Holzcontainer auf einem Betonsockel. Jeder von ihnen ist eine kleine Wohnung mit Bett, Stuhl, Pantry-Küche. In einem wohnt seit Oktober Svenja Baumfalk. Die 23-Jährige studiert BWL und Eventmanagement – gerade mal zwei S-Bahnhaltestellen liegt ihre Hochschule von dem Wohnheim entfernt. Ihre Bleibe findet die Studentin vor allem gemütlich praktisch: „Man fühlt sich wie in einem Kokon und muss wirklich wenig heizen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Variowohnungen - Wohnen wie in einem riesigen Holzwürfelspiel

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%