Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Weltbank warnt Chinas Immobilienmarkt gerät außer Kontrolle

Bereits seit Jahrzehnten kämpft die chinesische Regierung gegen den sich stetig stärker aufblähenden einheimischen Immobilienmarkt. Nun warnt die Weltbank davor, dass die Situation außer Kontrolle geraten könnte.  
29.04.2011 - 12:22 Uhr
Blick auf Peking: Die Immobilienpreise in China klettern unentwegt. Quelle: dpa

Blick auf Peking: Die Immobilienpreise in China klettern unentwegt.

(Foto: dpa)

Peking "Es gibt derzeit zahlreiche Faktoren, die zu den Risiken in diesem Segment beitragen", sagt Ardo Hansson, Weltbank-Chefökonom für China. Spekulanten und die Regierung nehmen den Markt in die Zange. Auf der einen Seite ist die hohe Nachfrage, die die Preise nach oben treibt. Auf der anderen Seite steht die Regierung, die bisher vergeblich versucht hat, die Kauflust zu dämpfen. "Die Interaktion zwischen beiden Kräften könnte zu einem Abschwung führen, der plötzlicher kommt als geplant", sagt Hansson. Gerade der Immobilienmarkt sei schwer zu steuern und laufe leicht aus dem Ruder. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%