Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wohnungskonzern Grand City verdient an höheren Mieten

Der Wohnungsvermieter Grand City Properties hat in teurere Lagen investiert. Steigende Mieten bedeuten für den Konzern höhere Einnahmen.
17.08.2018 - 13:56 Uhr
Der Wohnungsvermieter Grand City Properties hat unter anderem seinen bestand im hochpreisigen Mietmarkt London ausgebaut. Quelle: dpa
Mietvertrag

Der Wohnungsvermieter Grand City Properties hat unter anderem seinen bestand im hochpreisigen Mietmarkt London ausgebaut.

(Foto: dpa)

Luxemburg Der Wohnungsvermieter Grand City Properties kann weiter auf steigende Mieten setzen. Im ersten Halbjahr kletterten die Miet- und Betriebseinnahmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent auf 268,5 Millionen Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen am Freitag in Luxemburg mitteilte. Die Einnahmen legten auch zu, weil der Konzern in teurere Lagen investierte.

Auf vergleichbarer Fläche wuchsen die Mietpreise um 2,7 Prozent, zudem reduzierte das Unternehmen den Leerstand. Grand City Properties hat seine Wohnungen schwerpunktmäßig in Nordrhein-Westfalen sowie in Berlin, Dresden, Leipzig und Halle.

Der Konzern hatte teurere Wohnungen und Neubauprojekte zugekauft. Unter anderem baut das Unternehmen seinen Bestand im hochpreisigen Mietmarkt London aus, aber auch in Frankfurt und Berlin. Dafür verkauft das Unternehmen an anderer Stelle Wohnungen. Insgesamt stieg die durchschnittliche Quadratmetermiete von 5,50 Euro vor einem Jahr auf 5,80 Euro, die Zahl der Wohnungen selbst ging zur Mitte des Jahres leicht auf gut 85.000 zurück.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%