Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wohnungsmarkt in Down Under Warum in Australien viele Vermieter ihre Wohnungen unter dem Marktwert anbieten

Wohnungsbesitzer, die freiwillig auf Mieteinnahmen verzichten – wo gibt es das? In Australien. Ein bisschen Eigennutz ist auch dabei.
Wohnungsmieten und -preise erreichen unerreichte Höhen. Quelle: Reuters
Sydneys Vorort Birchgrove

Wohnungsmieten und -preise erreichen unerreichte Höhen.

(Foto: Reuters)

Sydney Auf den ersten Blick sieht er nicht aus wie Mutter Teresa: 55 Jahre alt, Dreitagebart, leicht übergewichtig, Glatze. Und doch verbindet Michael L., seinen vollen Namen will er nicht in der Zeitung lesen, einiges mit der toten indischen Halbheiligen.

„Die können mir doch nicht egal sein“, sagt er. „Die“ – das ist die wachsende Zahl von Menschen in Australien, die es sich angesichts der horrend steigenden Mieten schlicht nicht mehr leisten können, ein Dach über dem Kopf zu haben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Wohnungsmarkt in Down Under - Warum in Australien viele Vermieter ihre Wohnungen unter dem Marktwert anbieten

Serviceangebote