Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wohnungsmarkt Luxus ist (k)eine Frage des Preises

Bauträger, Eigentümer und Vermittler werben auf der Suche nach Immobilienkäufern nur allzu gerne mit Superlativen. Aber wann verdient eine Immobilie eigentlich das Prädikat „exklusiv“? Die Antwort ist eine Rechenaufgabe.
Wann ist eine Luxusimmobilie wirklich eine Luxusimmobilie? Quelle: picture alliance / blickwinkel/R
Villa an der Außenalster in Hamburg

Wann ist eine Luxusimmobilie wirklich eine Luxusimmobilie?

(Foto: picture alliance / blickwinkel/R)

Düsseldorf Ein Penthouse im strengen Sinne ist die Wohnung im dritten Geschoss eines Nobelprojekts im Frankfurter Diplomatenviertel wohl nicht. Mit seiner Ausstattung – fast drei Meter hohe Decken, smarte Haustechnik, Aufzug bis in die Tiefgarage, feinste Holzfußböden, bodentiefe Fenster und selbstverständlich mehrere, direkt von den Schlafräumen erreichbare Badezimmer – gehört es ohne Zweifel zu den exklusiveren Wohnungsangeboten in der Mainmetropole.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Finance Briefing

Mehr zu: Wohnungsmarkt - Luxus ist (k)eine Frage des Preises

Serviceangebote