Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie bricht ein Software AG fällt um fast 20 Prozent

Die Software AG bekommt den Zorn der Anleger zu spüren: Nach schwachen Geschätfszahlen bricht die Aktie ein. Der Konzern erlebt den größten Kurssturz seiner Geschichte. Analysten sprechen von einem Paukenschlag.
15.07.2014 Update: 15.07.2014 - 13:12 Uhr
Die Software AG hat einen deutlichen Gewinnrückgang zu verzeichnen. Quelle: dpa

Die Software AG hat einen deutlichen Gewinnrückgang zu verzeichnen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Verzögerungen bei Großaufträgen und der Trend zu Mietsoftware aus dem Internet haben der Software AG einen schweren Rückschlag versetzt. Der Softwarekonzern aus Darmstadt gab am Dienstag überraschend einen Umsatz- und Gewinneinbruch bekannt und kippte seine Jahresprognose. Die Anleger reagierten enttäuscht: Die Aktie brach um mehr als 18 Prozent auf Kurse von gut 20 Euro ein. Vorstandschef Karl-Heinz Streibich kündigte ein Bündel von Maßnahmen an, um aus dem Abwärtsstrudel zu kommen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktie bricht ein - Software AG fällt um fast 20 Prozent
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%