Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie im Fokus Bei Wacker stehen die Zeichen auf Angriff

Der Spezialchemiekonzern Wacker musste 2013 einen Rückschlag verkraften. Das Unternehmen hatte an der Solarkrise arg zu knabbern. Die Folge: kräftige Gewinneinbrüche. Damit soll nun Schluss sein, zur Freude der Anleger.
25.03.2014 - 16:42 Uhr
Am 13. Oktober feiert das Chemie-Unternehmen mit Firmensitz in München seinen 100. Geburtstag. Quelle: dpa

Am 13. Oktober feiert das Chemie-Unternehmen mit Firmensitz in München seinen 100. Geburtstag.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Im Jahre 1914 wurde die Wacker Chemie gegründet, am 13. Oktober feiert das Unternehmen seinen 100. Geburtstag. Wird rechtzeitig zum Jubelfest nun endlich alles besser? Vorstandschef Rudolf Staudigl jedenfalls ist da sehr hoffnungsfroh: „Nach zwei herausfordernden Jahren bin ich für 2014 optimistischer“. Wacker Chemie rechnet fest mit einem Plus bei Umsatz und Gewinn. Das operative Ergebnis soll um mindestens 10 Prozent zulegen, bei den Erlösen prognostiziert man einen Anstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich.

Neben dem Erwerb der Mehrheit eines Gemeinschafsunternehmens mit Samsung soll allerdings auch ein Sonderertrag von rund 115 Millionen Euro, den die Münchner durch die Neuregelung der Vertrags- und Lieferbeziehungen mit einem Kunden aus der Solarindustrie verbuchen konnten, dabei helfen, die Unternehmensziele zu erreichen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktie im Fokus - Bei Wacker stehen die Zeichen auf Angriff
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%