Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie im Fokus Finanzinvestor DBAG zahlt weniger Dividende

Mangels Sondereffekten halbiert die Deutsche Beteiligungs-AG die Dividende für ihr Rumpfgeschäftsjahr 2014/15. Zur Feier des 50-jährigen Bestehens gibt es für die Aktionäre aber auch noch einen Aufschlag.
09.12.2015 - 19:35 Uhr
Die DBAG zahlt ihren Aktionären zum Firmenjubiläum eine Extra-Dividende – die Investoren bekommen aber trotzdem weniger als im letzten Jahr. Quelle: Reuters
Deutsche Beteiligungs-AG

Die DBAG zahlt ihren Aktionären zum Firmenjubiläum eine Extra-Dividende – die Investoren bekommen aber trotzdem weniger als im letzten Jahr.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Die Aktionäre des börsennotierten Finanzinvestors DBAG müssen sich in diesem Jahr mit einer niedrigeren Dividende begnügen. Die Deutsche Beteiligungs-AG (DBAG) schüttet für das Rumpfgeschäftsjahr 2014/15 (per Ende September) insgesamt 1,00 Euro je Aktie aus, wie sie am Mittwoch mitteilte. Das ist halb so viel wie ein Jahr zuvor. Damals hatte die DBAG den Holzverarbeitungsmaschinen-Bauer Homag an Dürr verkauft und den Erlös zum Teil an die Aktionäre ausgeschüttet.

Diesmal gab es keine Sondereffekte. Dennoch zahlt die DBAG neben der von 40 auf 50 Cent erhöhten Basisdividende 50 Cent je Aktie extra. Grund dafür sei das 50-jährige Bestehen der DBAG und der Börsengang, der sich in diesem Jahr zum 30. Mal jährt. Die DBAG will ihre Geschäftszahlen für 2014/15 am Donnerstag veröffentlichen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%