Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie im Fokus Spekulationen um neuen Großaktionär beflügeln K+S

Dass K+S auf der Suche nach einem Ankerinvestor ist, ist nicht neu. Ein Interview von Vorstandschef Burkhard Lohr befeuert nun die Gerüchteküche. Die Papiere des Salz- und Düngemittelherstellers steigen deutlich.
15.05.2017 - 10:27 Uhr
Der letzte Großaktionär des Salz- und Düngemittelherstellers war der russische Konkurrent Eurochem, der 2015 bei den Nordhessen ausgestiegen war. Quelle: dpa
K+S

Der letzte Großaktionär des Salz- und Düngemittelherstellers war der russische Konkurrent Eurochem, der 2015 bei den Nordhessen ausgestiegen war.

(Foto: dpa)

Frankfurt Spekulationen auf den möglichen Einstieg eines Großaktionärs haben die Aktien von K+S beflügelt. Die Papiere des Salz- und Düngemittelherstellers stiegen am Montag um bis zu 4,6 Prozent auf 23,27 Euro und waren damit Spitzenreiter im Nebenwerteindex MDax.

Der neue K+S-Vorstandschef Burkhard Lohr hatte in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ gesagt, das Kasseler Unternehmen befinde sich in Gesprächen mit möglichen Ankerinvestoren. Ein Großaktionär sei wichtig, „weil er eine Stabilisierung bedeutet, also Stärke für das Unternehmen“. Es habe aber keinen Sinn, einen diesen unter den Kunden von K+S oder in derselben Branche zu suchen. „Deren Interessen als Aktionär kollidieren schnell mit ihren anderen Motiven.“ Auch in einer Rückkehr in den Schoß des einstigen Mutterkonzerns BASF sieht Lohr keinen Nutzen, „weder für uns noch für BASF“.

Diese zehn Aktien laufen auch bei Flaute

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktie im Fokus - Spekulationen um neuen Großaktionär beflügeln K+S
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%