Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie im Fokus: Tesla Apple auf Rädern

Ein Investmentmanager vergleicht Tesla mit dem iPhone-Konzern – und gerät dabei ins Schwärmen. Neben vielen Gemeinsamkeiten gibt es aber auch Unterschiede zwischen den beiden US-Firmen und ihren visionären Gründern.
Kommentieren
Der Mann mit revolutionären Ideen begeistert nicht nur Autofahrer, sondern auch Anleger. Quelle: Reuters
Tesla-Chef Elon Musk

Der Mann mit revolutionären Ideen begeistert nicht nur Autofahrer, sondern auch Anleger.

(Foto: Reuters)

New YorkVor einem Jahr hatte Chamath Palihapitiya, Gründer des Wagniskapitalfonds Social Capital, den Kauf von Amazon-Aktien empfohlen. Keine schlechte Idee, der Kurs des Wertpapiers ist seither um mehr als 30 Prozent gestiegen. Dabei waren die Aussichten der Amazon-Aktie immer umstritten. Die Strategie von Jeff Bezos, mehr auf Umsatz und neue Investitionen als auf Gewinn zu setzen, hat nicht jeden überzeugt.

Auf der diesjährigen Sohn-Konferenz, bei der bekannte Investmentmanager ihre Ideen präsentieren, setzte sich der Gründer von Social Capital für ein noch umstritteneres Papier ein: für Tesla. Dass sich Palihapitiya, der in Sri Lanka geboren und in Kanada aufwuchs, für Tech-Werte interessiert, ist kein Zufall: Er gehörte früher zum inneren Führungszirkel von Facebook.

Der Gründer des Wagniskapitalfonds Social Capital verglich die Unternehmensstrategien von Tesla und Apple. Quelle: Reuters
Chamath Palihapitiya auf der Sohn-Konferenz 2017 in New York

Der Gründer des Wagniskapitalfonds Social Capital verglich die Unternehmensstrategien von Tesla und Apple.

(Foto: Reuters)

„Wir haben versucht, das Geschäftsmodell von Tesla auf herkömmliche Weise zu analysieren“, erzählt er. „Das Ergebnis: So funktioniert es nicht.“ Daraufhin versuchte er es mit einem Vergleich und stellte sich die Frage: Was haben Apple und Tesla gemeinsam. Die Antwort: eine ganze Menge. Aber es gibt auch wichtige Unterschiede.

Palihapitiya stellt folgende Punkte heraus: Apple hat im Jahr 2007 das iPhone auf den Markt gebracht. Es war ein völlig neuartiges Produkt, das die Verbraucher begeisterte. Anschließend gelang es der Firma des legendären Gründers Steve Jobs, mit steigendem Umsatz die Fertigungstiefe zu erweitern. Anders gesagt, Apple produzierte immer mehr Komponenten selbst oder ließ sie wenigstens in eigener Regie herstellen. Das ist gut für die Gewinnmargen.

Die wertvollsten Unternehmen der Welt

APPLE INC. REGISTERED SHARES O.N.

WKN
ISIN
US0378331005
Börse
Xetra

-2,10 -1,27%
+163,44€
Chart von APPLE INC. REGISTERED SHARES O.N.
Apple
1 von 10

Das kalifornische Technologieunternehmen entwickelt Computer, Smartphones und Betriebssysteme – und das seit 1976 mit großem Erfolg. Das Unternehmen mit Geschäftsführer Tim Cook ist derzeit 797,77 Milliarden Dollar wert. Das sind umgerechnet etwa 730,96 Milliarden Euro. Gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen gehört Apple damit zu den größten und wertvollsten Unternehmen der Welt.

ALPHABET INC. REG. SHS CAP.STK CL. C DL-,001

WKN
ISIN
US02079K1079
Börse
Xetra

+12,36 +1,18%
+1.058,61€
Chart von ALPHABET INC. REG. SHS CAP.STK CL. C DL-,001
Google
2 von 10

Google ist ein US-amerikanisches Tochterunternehmen von Alphabet und wurde zunächst durch Internetdienstleistungen wie die gleichnamige Suchmaschine bekannt. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und ist heute mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 654,13 Milliarden Dollar (599,35 Milliarden Euro) das zweitwertvollste Unternehmen der Welt. Die Suchmaschine hat weltweit einen Anteil von etwa 73 Prozent aller Suchanfragen des Internets.

MICROSOFT CORP. REGISTERED SHARES DL-,00000625

WKN
ISIN
US5949181045
Börse
Xetra

-0,48 -0,46%
+103,10€
Chart von MICROSOFT CORP. REGISTERED SHARES DL-,00000625
Microsoft
3 von 10

532,25 Milliarden Dollar – so wertvoll ist der internationale Software und Hardwarehersteller - ein Unternehmen, das im Jahr 1975 von Bill Gates gegründet wurde. Umgerechnet ist es damit rund 487,68 Milliarden Euro wert. Besonders erfolgreich ist das Unternehmen mit seinem Betriebssystem Microsoft Windows und dem Büropaket Microsoft Office.

AMAZON.COM INC. REGISTERED SHARES DL -,01

WKN
ISIN
US0231351067
Börse
Xetra

-2,78 -0,18%
+1.563,68€
Chart von AMAZON.COM INC. REGISTERED SHARES DL -,01
Amazon
4 von 10

Der amerikanische Online-Versandhändler Amazon zeichnet sich durch seine breit gefächerte Produktpalette aus. Mit diesem Service hat sich das Unternehmen eine aktuelle Marktkapitalisierung im Wert von 453,62 Milliarden Dollar (415,63 Milliarden Euro) erarbeitet. Amazon gehört damit nicht nur zu der wertvollsten Unternehmen der Welt, sondern auch zum marktführenden Internethändler mit der größten Auswahl an Büchern, CDs, Kleidung, Haushaltsgeräten und vielem mehr. Das neuste Produkt ist Amazon Echo und hört auf den Namen „Alexa“. Das Audio-Gerät verfügt über sieben Mikrofone und dient als digitaler Assistent und Schnittstelle zwischen Konsument und Internetdiensten.

FACEBOOK INC. REG.SHARES CL.A DL-,000006

WKN
ISIN
US30303M1027
Börse
Xetra

-0,50 -0,35%
+142,56€
Chart von FACEBOOK INC. REG.SHARES CL.A DL-,000006
Facebook
5 von 10

Im Jahr 2004 gründete Mark Zuckerberg das US-amerikanische Unternehmen. Der Gesellschaft gehören mittlerweile das soziale Netzwerk Facebook, die Foto-und Video-App Instagram und der Nachrichten-Messenger WhatsApp an. Im Jahr 2012 ging das Unternehmen erstmals an die Börse und verzeichnet heute einen 437,83 Milliarden Dollar hohen Unternehmenswert (401,17 Milliarden Euro).

BERKSHIRE HATHAWAY INC. REG.SHARES B NEW DL -,00333

WKN
ISIN
US0846707026
Börse
Xetra

-2,11 -1,16%
+179,65€
Chart von BERKSHIRE HATHAWAY INC. REG.SHARES B NEW DL -,00333
Berkshire Hathaway
6 von 10

Der US-amerikanische Holdinggesellschaft gehören über 80 Firmen an und ist in verschiedenen Geschäftsfeldern aktiv: Vor allem Erst- und Rückversicherungen, Schienengüterverkehr, Energieversorgung, Finanzdienstleistungen, produzierendes Gewerbe sowie Groß- und Einzelhandel gehören dazu. Und das erfolgreich: Die Marktkapitalisierung ist aktuell 406,80 Milliarden Dollar (372,73 Milliarden Euro) hoch. Das Unternehmen hat seit der Gründung im Jahr 1955 eine relativ konstant hohe Ertragskraft mit großen Finanzreserven. Dieser Erfolg macht Berkshire zu einem der weltweit führenden Rückversicherungsunternehmen und zu einem Unternehmen mit der höchsten Bonitätsstufe.

EXXON MOBIL CORP. REGISTERED SHARES O.N.

WKN
ISIN
US30231G1022
Börse
Xetra

-0,79 -1,10%
+71,15€
Chart von EXXON MOBIL CORP. REGISTERED SHARES O.N.
Exxon Mobil
7 von 10

Der US-amerikanische Mineralölkonzern reiht sich mit einer 351,23 Milliarden Dollar (321,81 Milliarden Euro) hohen Marktkapitalisierung in die Liste der wertvollsten Unternehmen der Welt ein. Und das, obwohl der Umsatz des Unternehmens stark schwankt: Die jeweiligen Ölpreise sind dafür entscheidend. Exxon Mobil produziert jährlich über neun Millionen Tonnen Polyolefinen und ist damit der Marktführer unter den Mineralölkonzernen.

Außerdem übertrug der Konzern den Erfolg seines Kernprodukts auf andere Bereiche, erfand zum Beispiel das iPad und legte neue Laptops auf. Der Erfolg: Apple hat den Markt völlig neu definiert.

Und nun zu Tesla. Das neue, rein elektrisch betriebene Auto wertet der Investmentmanager ebenfalls als neuartiges Produkt; auch dies begeistert die Konsumenten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Was Apple Tesla voraus hat
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Aktie im Fokus: Tesla - Apple auf Rädern

0 Kommentare zu "Aktie im Fokus: Tesla: Apple auf Rädern"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.