Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie unter der Lupe – Bawag Wachstumsstarke Österreicher

Finanzinvestoren haben die frühere Krisenbank Bawag knallhart auf Gewinn getrimmt – mit Erfolg. Analysten mögen die Strategie der Österreicher und empfehlen die Aktie überwiegend zum Kauf. Doch es gibt auch Risiken.
Hohe Liquidität. Quelle: Reuters
Bawag-Filiale in Wien

Hohe Liquidität.

(Foto: Reuters)

WienAm Wiener Hauptbahnhof ist die künftige Zentrale der Bawag bereits im Bau. Der Umzug aus dem historischen Gebäude der Postsparkasse, das einst vom berühmten Architekten Otto Wagner erbaut worden war, in den neuen Konzernsitz ist für die viertgrößte Bank Österreichs wie ein Sinnbild: Denn die Bawag erfindet sich seit ihrem Börsengang im Oktober vergangenen Jahres quasi neu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Aktie unter der Lupe – Bawag - Wachstumsstarke Österreicher