Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie unter der Lupe Der ewige Hype um Apple

Sind es die Erwartungen fürs neue iPhone? Oder war es doch Warren Buffett? Klar ist: Apple ist das erste US-Unternehmen, das an der Börse mit mehr als 800 Milliarden Dollar bewertet wird. Kann die Aktie weiter zulegen?
Der Apple-Chef hat allen Grund zur Freude. Quelle: Reuters
Tim Cook

Der Apple-Chef hat allen Grund zur Freude.

(Foto: Reuters)

New York Mit einem Kurs von 153,99 Dollar je Aktie hat Apple am Dienstag Abend in New York einen neuen Rekord gebrochen. Als erstes US-Unternehmen ist Apple mehr als 800 Milliarden Dollar an der Börse wert. Seit Anfang des Jahres hat der Aktienkurs damit um mehr als ein Drittel zugelegt. Nun fragen sich die Investoren, wie lange der Boom noch anhalten kann. Trotz des neuen Höhepunkts raten die meisten Analysten immer noch zum Kauf.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Finance Briefing

Mehr zu: Aktie unter der Lupe - Der ewige Hype um Apple

Serviceangebote