Aktie unter der Lupe Michelin gibt Gummi

Der Kurs des Reifenherstellers Michelin ist in den vergangenen Jahren um mehr als 90 Prozent gestiegen – und hat nach Meinung von Analysten noch Potenzial. Was für einen Kauf spricht.
Michelin produziert auch für große Minenfahrzeuge. Quelle: Bloomberg
Riesiger Reifen

Michelin produziert auch für große Minenfahrzeuge.

(Foto: Bloomberg)

ParisIm französischen Clermont-Ferrand schaut man optimistisch in die Zukunft. Mitten in Frankreich, im Departement Puy-de-Dôme, hat der Reifenhersteller Michelin seinen Sitz, und das Management freut sich auf die kommenden Jahre. 2017 will das Unternehmen mit dem Markt wachsen und erwartet einen weiteren Anstieg des operativen Ergebnisses. Die Franzosen konnten schon mit ihren Jahreszahlen Mitte Februar überzeugen, das Jahr 2016 fiel besser aus als erhofft. Bei dem 1889 gegründeten Traditionskonzern, der Nummer zwei unter den Reifenherstellern weltweit nach Bridgestone und in 170 Ländern vertreten, lief es besser als bei der Konkurrenz Continental aus Deutschland und Goodyear aus den USA.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Aktie unter der Lupe - Michelin gibt Gummi

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%