Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Samsung-Werbung in Seoul

Der Technologiekonzern erfreut Aktionäre.

(Foto: Bloomberg)

Premium Aktie unter der Lupe Samsung macht mit Mikrochips Maxi-Gewinne

Analysten lieben Samsung. Dank des Chipbooms winkt 2018 ein neuer Rekord. Aber die Stärke ist auch die größte Schwäche der Koreaner.
12.03.2018 - 18:59 Uhr

Tokio Das Jahr 2018 hat für Samsung Electronics fantastisch begonnen. Erst veröffentlichte Südkoreas größtes Unternehmen einen Rekordgewinn, der frühere Höchstwerte pulverisierte. Ganze 22 Prozent des Umsatzes konnten als Gewinn verbucht werden, weil Samsungs Chipsparte derzeit das Geschäft ihres Lebens macht.

Dann kam auch noch der Anfang 2017 inhaftierte Firmenpatriarch Lee Jae Yong auf freien Fuß. Denn in einem Berufungsverfahren wegen Korruption und anderer Vergehen halbierte ein Gericht die ursprünglich fünfjährige Haftstrafe und setzte sie zur Bewährung aus. Seither geht es auch mit dem Aktienkurs wieder bergauf, der seit November 2017 rund ein Fünftel des Werts verloren hatte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktie unter der Lupe - Samsung macht mit Mikrochips Maxi-Gewinne
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%