Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie unter der Lupe Warum Analysten weiter auf Aurelius setzen

Der Finanzinvestor kämpft erfolgreich gegen Vorwürfe der Bilanzmanipulation. Optimisten rechnen gar mit einer Verdoppelung des Kurses.
24.02.2020 - 17:39 Uhr
Die Aurelius-Aktie hat sich noch von ihrem Einbruch im Januar erholt. Quelle: dpa
Handelssaal Frankfurt

Die Aurelius-Aktie hat sich noch von ihrem Einbruch im Januar erholt.

(Foto: dpa)

Frankfurt Den letzten Donnerstag im Januar dieses Jahres hätte das Management des Beteiligungshauses Aurelius sicher gern aus dem Kalender gestrichen. Am 30. Januar nahmen Spekulanten völlig unerwartet den börsennotierten Münchener Finanzinvestor ins Visier: Das bislang in Deutschland unbekannte Analysehaus Ontake Research warf dem Aurelius-Management Bilanzmanipulation vor. Daraufhin brach die Aktie innerhalb von Minuten um gut 18 Prozent ein. Knapp 200 Millionen Euro an Börsenwert wurden dabei vernichtet.

Vollständig von dem Einbruch erholt hat sich die Aurelius-Aktie noch nicht. Der Kurs liegt aktuell bei gut 31 Euro, rund vier Euro vom Niveau von Ende Januar entfernt. Aber sollten die Analysten recht behalten, wird das Papier wieder steigen. Sie sehen die Vorwürfe der Bilanzmanipulation von Ontake als falsch an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktie unter der Lupe - Warum Analysten weiter auf Aurelius setzen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%