Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie unter Druck Telekom verärgert Anleger mit Dividendenschnitt

Die Telekom-Aktie dümpelt seit Jahren, mehr als zehn Euro sind nicht drin. Als Lockmittel setzte die Telekom auf hohe Dividenden. Doch auch hier kürzt sie jetzt. Die Anleger reagieren verärgert.
25.02.2011 - 12:04 Uhr
Telekom-Chef René Obermann will die Dividende kürzen, verspricht aber gleichzeitig, dass sie in diesem und im nächsten Jahr nicht unter 70 Cent liegen soll. Quelle: dapd

Telekom-Chef René Obermann will die Dividende kürzen, verspricht aber gleichzeitig, dass sie in diesem und im nächsten Jahr nicht unter 70 Cent liegen soll.

(Foto: dapd)

Die Aktionäre der Telekom bekommen weniger Schmerzensgeld. Bislang wurden sie noch durch eine üppige Dividende für die schwache Kursentwicklung der T-Aktie entschädigt. Der ehemalige Staatskonzern schüttete 78 Cent je Aktie an seine Anteilseigner aus. Doch damit ist es nun vorbei. Wie Telekom-Chef René Obermann heute den Anlegern mitteilte, soll es künftig nur noch 70 Cent geben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%