Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktienfokus Allianz nach Zahlen vorbörslich im Plus; Markt: 'etwas besser'

Aktien der Allianz haben am Donnerstag nach der Vorlage von Zahlen vorbörslich etwas an Wert gewonnen. Die Titel wurden bei Lang & Schwarz in einer Spanne von 136,80 zu 137,30 Euro gestellt. Tags zuvor waren sie 1,25 Prozent höher auf 136,84 Euro aus dem Xetra-Handel gegangen.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Allianz haben am Donnerstag nach der Vorlage von Zahlen vorbörslich etwas an Wert gewonnen. Die Titel wurden bei Lang & Schwarz in einer Spanne von 136,80 zu 137,30 Euro gestellt. Tags zuvor waren sie 1,25 Prozent höher auf 136,84 Euro aus dem Xetra-Handel gegangen. Der Leitindex Dax wurde am Morgen kaum verändert erwartet.

Europas größter Versicherer hat 2005 operativ etwas mehr verdient als zuletzt in Aussicht gestellt. Das Plus beim Überschuss lag im Rahmen der zuletzt abgegebenen Prognose.

Marktteilnehmer sprachen in ersten Kommentaren von Zahlen im Rahmen oder leicht über den Erwartungen. Insbesondere steche eine gute Schaden-Kosten-Quote heraus, sagten mehrere Händler mit Blick auf das Zahlenwerk. Überraschungen habe es aber kaum gegeben, da vieles schon im Zuge der RAS-Übernahme bekannt gegeben worden war.

Ein Händler nannte die Zahlen "durchgehend etwas besser als erwartet". Die Dividendenerhöhung sei erwartet worden. Nachdem die Aktien bereits in den vergangenen Tagen gut gelaufen seien, könne bei 139 Euro ein neuer Widerstand gebrochen werden.

Startseite
Serviceangebote