Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktienfokus GPC Biotech sehr fest

Die Aktien von GPC Biotech haben sich am Montag nach positiven Unternehmensnachrichten in einem eher schwachen Marktumfeld sehr fest entwickelt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien von GPC Biotech haben sich am Montag nach positiven Unternehmensnachrichten in einem eher schwachen Marktumfeld sehr fest entwickelt. Die Papiere des Biotechnologie-Unternehmens stiegen gegen 11.00 Uhr um 2,30 Prozent auf 9,78 Euro und gehörten damit zu den Gewinnern im TecDax . Der Index für Technologiewerte fiel um 0,11 Prozent auf 592,47 Zähler.

Analysten und Händler erklärten den kräftigen Kurszuwachs mit der Nachricht über das Erreichen des Rekrutierungsziels von 912 Patienten für die Phase-3-Zulassungsstudie zum Krebsmedikement Satraplatin. "Darin liegt die positive Kursentwicklung begründet", sagte Analystin Annette Blumenthal von der Bayerischen Landesbank. Nun könne der weitere Verlauf der Studie abgewartet werden. Auch Händler verwiesen auf das Vorankommen bei den Tests.

Ein anderer Marktbeobachter äußerte sich indes zurückhaltender. "Die Fantasien an der Börse tragen auch ihren Teil zur guten Bewegung bei", sagte er. Das Erreichen des Restrukturierungsziels sei keine schwer überwindbare Hürde, man komme hier lediglich mal schneller, mal langsamer voran.

In der Studie werden nach Unternehmensangaben Sicherheit und Wirksamkeit von Satraplatin in Kombination mit Prednisone als Zweitlinien-Chemotherapie bei Patienten mit hormonresistentem Prostatakrebs untersucht. Satraplatin ist der führende Krebsmedikamentenkandidat des Unternehmens.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite