Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Alteigentümer steigen aus Norma will eine halbe Milliarde einsammeln

Die Liste der Börsenkandidaten in Deutschland füllt sich. Vor Ostern könnte es noch mehrere IPOs geben. Ein heißer Kandidat ist das hessische Industriekonzern Norma, das bis zu 500 Millionen Euro einsammeln könnte.
10.03.2011 - 20:55 Uhr

Frankfurt Der hessische Verbindungstechnik-Spezialist Norma macht sich nun offiziell auf den Weg an die Börse. Der Börsengang im streng regulierten Prime Standard in Frankfurt sei für die erste Jahreshälfte geplant, teilte das Unternehmen aus Maintal bei Frankfurt am Donnerstag mit. Damit reiht sich Norma in die Reihen der Firmen ein, die in Finanzkreisen noch vor Ostern am Kapitalmarkt erwartet werden - wie Hapag-Lloyd, Kabel BW oder GSW. Insgesamt könnte der Börsengang damit bis zu 500 Millionen Euro schwer werden.

Anfang dieses Jahres waren bereits RIB Software und Derby Cycle neu auf dem Kurszettel aufgetaucht, doch ihnen war wochenlang kein anderes Unternehmen gefolgt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%