Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: Cheuvreux hebt Ziel für Thyssen-Krupp auf 21,5 Euro

Cheuvreux hat das Kursziel für die Aktien von Thyssen-Krupp von 19,50 auf 21,50 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underperform" belassen.

dpa-afx STOCKHOLM. Cheuvreux hat das Kursziel für die Aktien von Thyssen-Krupp von 19,50 auf 21,50 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underperform" belassen. Dank Produktionskürzungen und einer Erholung der chinesischen Nachfrage hätten sich die Stahlpreise im Vergleich zu ihren Tiefs im April/Mai kräftig erholt, schrieb Analyst Joakim Ahlberg in einer Branchenstudie am Mittwoch. Im vierten Quartal müsse aber wieder mit rückläufigen Preisen gerechnet werden. Grund hierfür sei unter anderem, dass weltweit Hochöfen wieder angefahren würden. Bei Thyssen rechne er unter anderem dank geringerer Investitionen mit einer niedrigeren Verschuldung. Die Erholung des Geschäftes werde aber voraussichtlich der Entwicklung bei der Konkurrenz hinterherhinken.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote