Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: Commerzbank senkt Porsche auf „Hold“

Die Commerzbank hat Porsche von "Add" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel auf 52,00 Euro belassen. Nach der Kursrally der vergangenen Woche sei das Risiko-Chancen-Verhältnis nun weniger günstig, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer Studie vom Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat Porsche von "Add" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel auf 52,00 Euro belassen. Nach der Kursrally der vergangenen Woche sei das Risiko-Chancen-Verhältnis nun weniger günstig, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer Studie vom Montag. Der Kursanstieg basiere auf der Erwartung, dass die liquiden Mittel Volkswagens zur Entschuldung genutzt würden. Weiteres Kurspotenzial entstünde nur bei einer höheren Bewertung Volkswagens oder der Nutzung der Absicherungsgeschäfte auf Volkswagen-Aktien, um liquide Mittel zu generieren. Im ersteren Fall seien VW-Vorzugsaktien zu bevorzugen und der zweite Fall sei spekulativ.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote