Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: Deutsche Bank senkt Research in Motion (RIM) auf „Sell“

Die Deutsche Bank hat die Aktien von Research in Motion (RIM) nach Zahlen von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 67,00 auf 60,00 Dollar gesenkt.

dpa-afx NEW YORK. Die Deutsche Bank hat die Aktien von Research in Motion (RIM) nach Zahlen von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 67,00 auf 60,00 Dollar gesenkt. Der Umsatz des zweiten Geschäftsquartals sei etwas schwächer, das Ergebnis dagegen leicht besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Brian Modoff am Donnerstag in einer Studie. Zunehmende Konkurrenz sowie der schwache Cash Flow seien die Hauptprobleme des Blackberry-Herstellers. In den kommenden sechs Monaten würden Wettbewerber mit einer Reihe neuer Produkte auf den Markt kommen, während RIM kaum wirklich Neues zu bieten habe.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%