Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: Deutsche Bank senkt Thyssen-Krupp auf „Sell“

Die Deutsche Bank hat Thyssen-Krupp nach der jüngsten Kursentwicklung von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 16,00 auf 10,00 Euro gesenkt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Thyssen-Krupp nach der jüngsten Kursentwicklung von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 16,00 auf 10,00 Euro gesenkt. Zunächst werde nicht mit einer nachhaltigen Erholung im Stahlsektor gerechnet und die Markterwartungen für die Geschäftsbereiche Steel, Stainless und Technologies seien zu optimistisch, schrieb Analyst Bastian Synagowitz in einer am Mittwoch vorgelegten Studie. Die vom Stahlkonzern angekündigte Restrukturierung dürfte 2008/09 zu einem Vorsteuerverlust von 100 Mill. Euro führen.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote