Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: equinet lässt Post nach Zahlen auf „Hold“

Equinet hat die Aktien der Deutschen Post nach Vorlage von Eckdaten mit "Hold" und einem Kursziel von 9,00 Euro bestätigt. Auf den ersten Blick sei das Auftaktquartal etwas schwächer ausgefallen als erwartet, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Aktien der Deutschen Post nach Vorlage von Eckdaten mit "Hold" und einem Kursziel von 9,00 Euro bestätigt. Auf den ersten Blick sei das Auftaktquartal etwas schwächer ausgefallen als erwartet, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Dienstag. Vor allem die schwache Entwicklung des Briefgeschäfts sei eine negative Überraschung. Allerdings sei der Nettogewinn positiv von Einmaleffekten aus dem Postbank-Verkauf beeinflusst worden. Seine Schätzungen für den Nettogewinn seien deshalb nicht gefährdet, schrieb Rothenbacher weiter.

Startseite