Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: Goldman Sachs hebt Ziel für RWE auf 64 Euro

Goldman Sachs hat das Kursziel für RWE von 61,00 auf 64,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat das Kursziel für RWE von 61,00 auf 64,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Das neue Ziel spiegele die mittelfristig voraussichtlich etwas höheren Gewinne des Versorgers wider, schrieb Analystin Deborah Wilkens in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Die Treiber dafür seien die künftig höheren Strompreise in Deutschland, ein günstigerer Dollar/Euro-Wechselkurs sowie Kostensenkungen. Zudem habe das bislang starke Abschneiden der CDU/CSU bei Meinungsumfragen zur Bundestagswahl die Markterwartungen bezüglich einer Verlängerung der Atomkraftwerkslaufzeiten steigen lassen. Dies werde im Kurs aber bereits reflektiert, hieß es zur Begründung der Verkaufsempfehlung.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote