Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: Goldman Sachs streicht Asml von „Conviction Buy“-Liste

Goldman Sachs hat Asml vor Zahlen für das erste Quartal von der "Conviction Buy"-Liste gestrichen. Allerdings wurde die Einstufung der Aktie mit "Buy" und das Kursziel von 15,00 Euro beibehalten.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat Asml vor Zahlen für das erste Quartal von der "Conviction Buy"-Liste gestrichen. Allerdings wurde die Einstufung der Aktie mit "Buy" und das Kursziel von 15,00 Euro beibehalten. Analyst Simon Schafer verwies in einer Studie vom Donnerstag auf den jüngsten Kurssprung des Halbleitermaschinenherstellers. Die Überprüfung der Absatzkanäle habe ergeben, dass die Nachfrage wichtiger Kunden wie etwa Samsung oder Toshiba sich nicht so positiv entwickle, wie von Asml erwartet werde. Langfristig sei Asml aber gut positioniert und es sei wahrscheinlich, dass die Industrie derzeit ein zyklisches Tief erreicht habe.

Startseite
Serviceangebote