Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: HSBC senkt Shell auf „Underweight“

Die HSBC hat Royal Dutch Shell von "Neutral" auf "Underweight" heruntergestuft, aber das Kursziel auf 1 650,00 Pence belassen. Langfristig erscheine der Ölsektor zwar unterbewertet, schrieb Analyst Paul Spedding in einer Branchenstudie am Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Die HSBC hat Royal Dutch Shell von "Neutral" auf "Underweight" heruntergestuft, aber das Kursziel auf 1 650,00 Pence belassen. Langfristig erscheine der Ölsektor zwar unterbewertet, schrieb Analyst Paul Spedding in einer Branchenstudie am Donnerstag. Schwache Rohöl- und Gaspreise sowie niedrige Margen im Raffinerie-Geschäft könnten die Kurse jedoch kurzfristig belasten. Die umfangreichen Investitionen von Shell würden sich in den kommenden Jahren voraussichtlich auszahlen. Mit positiven Effekten des Sparkurses sei allerdings frühestens in der zweiten Hälfte 2010 zu rechnen.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote