Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: M.M. Warburg belässt Porsche auf „Buy“

M.M. Warburg hat Porsche nach Medienberichten über Refinanzierungsprobleme und wachsenden Druck auf die Konzernspitze auf "Buy" mit einem Kursziel von 58,00 Euro belassen.

dpa-afx HAMBURG. M.M. Warburg hat Porsche nach Medienberichten über Refinanzierungsprobleme und wachsenden Druck auf die Konzernspitze auf "Buy" mit einem Kursziel von 58,00 Euro belassen. Druck auf den Vorstandsvorsitzenden und den Finanzvorstand aufgrund der hohen Verschuldung sei ebenso unwahrscheinlich wie ein Einstieg eines Staatfonds aus dem mittleren Osten, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Donnerstag. Falls Refinanzierungsprobleme bestünden sei eine Auflösung der Geschäfte zur Absicherung gegen Kursschwankungen der VW-Stammaktie oder eine Einigung mit dem Land Niedersachsen wahrscheinlicher.

Startseite