Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: Merrill Lynch setzt SAP auf „Most Preferred List“

Merrill Lynch hat SAP auf die "Most Preferred List" gesetzt und die Einstufung auf "Buy" mit einem Kursziel von 34,00 Euro belassen.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat SAP auf die "Most Preferred List" gesetzt und die Einstufung auf "Buy" mit einem Kursziel von 34,00 Euro belassen. Die schwache Entwicklung im Lizenzgeschäft, die sich im ersten Quartal zeigen sollte, werde vom Markt bereits erwartet, schrieb Analyst Raimo Lenschow in einer Studie vom Dienstag. Nicht eingepreist seien hingegen positive Faktoren wie Kostenkontrolle und die Preisentwicklung für Wartungsarbeiten. Gerade diese seien aber wichtig für die Gewinnentwicklung während der Rezession.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote