Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Analyse-Flash: WestLB hebt freenet-Ziel auf 7,50 Euro

Die WestLB hat das Kursziel für freenet nach einer Telefonkonferenz von 6,00 auf 7,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Add" belassen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat das Kursziel für freenet nach einer Telefonkonferenz von 6,00 auf 7,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Add" belassen. Analyst Adrian Hopkinson zufolge habe der Telekomanbieter klar zu verstehen gegeben, dass er sich nach dem Verkauf der DSL-Sparte nun auf sein Kerngeschäft Mobilfunk konzentrieren wolle, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Das Kursziel habe er aufgrund des Bewertungspotenzials weiterer zum Verkauf stehender Positionen, insbesondere des Portal- und Hosting-Geschäfts, angehoben.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite