Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Cibc senkt Citigroup auf „Sector Underperformer“

Die Cibc hat die Aktien der Citigroup von "Sector Performer" auf "Sector Underperformer" gesenkt. Die Bank benötige in nächster Zeit mehr als 30 Mrd. Dollar, schrieb Analystin Meredith Whitney in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx NEW YORK. Die Cibc hat die Aktien der Citigroup von "Sector Performer" auf "Sector Underperformer" gesenkt. Die Bank benötige in nächster Zeit mehr als 30 Mrd. Dollar, schrieb Analystin Meredith Whitney in einer Studie vom Dienstag. Diese dürften entweder durch den Verkauf von Vermögenswerten, eine Kürzung der Dividende oder eine Kapitalerhöhung aufgebracht werden. Das dürfte den Kurs der Aktie belasten.

Seit 2006 habe die Citigroup etwa 26 Mrd. Dollar für Übernahmen ausgegeben und seine Dividende angehoben, obwohl das Nettoeinkommen kaum gestiegen sei, schrieb die Analystin weiter. Höhere Kreditausfälle und weitere Turbulenzen auf dem Hypothekenmarkt hätten damit nicht direkt zu tun, verstärkten aber den Druck auf die Bank. Whitney senkte ihre Gewinnschätzung für 2008 von 4,55 auf 4,20 Dollar und für 2009 von 4,95 auf 4,55 Dollar.

Als "Sector Underperformer" wird sich der Titel nach Ansicht der Experten von Cibc World Markets in den kommenden zwölf bis 18 Monaten unter dem Branchendurchschnitt entwickeln.

Analysierendes Institut Cibc World Markets.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite