Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Commerzbank bestätigt Qiagen mit „Buy“

Die Commerzbank hat die Aktien von Qiagen mit "Buy" und einem Kursziel von 17 Euro bzw. 25 Dollar bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Aktien von Qiagen mit "Buy" und einem Kursziel von 17 Euro bzw. 25 Dollar bestätigt. Eine Entscheidung zu Gunsten von Qiagen in einem Kartellstreit mit Konkurrent Third Wave habe keine Veränderungen im Bewertungsmodell gebracht, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer Studie vom Montag. Die wichtigere Entscheidung im Patentstreit mit Third Wave in Bezug auf den HPV-Test stehe noch aus. Aufgrund der zu erwartenden Beschleunigung des Gewinnwachstums nach dem Digene-Kauf und der geringen Abhängigkeit vom Wirtschaftszyklus sei Qiagen aber eine Kerninvestition.

Für die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres, die Qiagen am 11. Februar vorlege, rechnet Wendorff nicht mit großen Überraschungen. Allerdings dürfte der Ausblick auf 2008 interessant sein, da die US-Tochter Digene zum ersten Mal vollständig konsolidiert werde. Der Analyst erwartet daher ein Umsatzplus von 42 Prozent und ein Wachstum beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 57 Prozent.

Mit der Einstufung "Buy" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie den Index in den kommenden zwölf Monaten um mindestens 15 Prozent übertreffen wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Startseite
Serviceangebote