Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Credit Suisse hebt Nokia auf „Outperform“

Credit Suisse hat die Aktien von Nokia nach Quartalszahlen von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft. Gleichzeitig wurde das Kursziel von 22,50 auf 27,00 Euro gehoben.

dpa-afx LONDON. Credit Suisse hat die Aktien von Nokia nach Quartalszahlen von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft. Gleichzeitig wurde das Kursziel von 22,50 auf 27,00 Euro gehoben. Das Unternehmen habe mit einem Umsatz von 12,60 Mrd. Euro sowie einer operativen Marge von 13,40 Prozent über den Prognosen gelegen und daher sei der erwartete Gewinn je Aktie für 2007 und 2008 angehoben worden, hieß es in einer Studie vom Freitag.

Die Analysten verwiesen auf einer Erhöhung des Marktanteil im zweiten Quartal auf 38 Prozent - das sei mehr als erwartet. Der durchschnittliche Verkaufspreis pro Handy (ASP) sei etwas schwächer als erwartet ausgefallen. Die Margen seien aber von 36,70 Prozent auf 32,70 Prozent gestiegen. Das Netzwerkgeschäft habe unter den Erwartungen abgeschlossen, was jedoch kein Grund zur Beunruhigung sei.

Mit der Einstufung "Outperform" rechnet die Credit Suisse auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent besseren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Analysierendes Institut Credit Suisse

Startseite
Serviceangebote