Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Credit Suisse hebt Qiagen auf 'Outperform'

Die Credit Suisse hat die Aktien von Qiagen von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 12,60 Euro auf 15,50 Euro erhöht.

dpa-afx LONDON. Die Credit Suisse hat die Aktien von Qiagen von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 12,60 Euro auf 15,50 Euro erhöht. Zur Begründung verwiesen die Analysten in einer am Freitag veröffentlichten Studie auf das starke Jahresergebnis für 2006 und die guten Wachstumsaussichten für 2007. Das Technologie-Portfolio verschaffe Qiagen ein dickes Polster. Zudem sprächen die signifikanten Investitionen in Infrastruktur und Personal auf dem asiatischen Markt und der Turnaround in der Instrumente-Division für ein weiteres starkes Wachstum.

Auf kurze und mittelfristige Sicht habe das Biotechnologieunternehmen hohes Potenzial, hieß es weiter. Wachstumstreiber seinen neben den Aktivitäten bei Fusionen und Übernahmen auch steigenden Gewinne mit dem Qiagen Biorobot MDx. Auf längere Sicht bürgten diese Wachstumstreiber jedoch Risiken.

Mit der Einstufung "Outperform" rechnet die Credit Suisse auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent besseren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie. Analysierendes Institut Credit Suisse

Startseite
Serviceangebote