Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Deutsche Bank hebt Ziel für Thyssen-Krupp auf 36 Euro

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktien von Thyssen-Krupp nach Zahlen von 35 auf 36 Euro angehoben und die Empfehlung "Buy" bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktien von Thyssen-Krupp nach Zahlen von 35 auf 36 Euro angehoben und die Empfehlung "Buy" bestätigt. Der Stahlkonzern habe starke Gesamtjahresergebnisse präsentiert und der Ausblick sei solide, schrieb Analyst Johan Rode in einer Studie am Donnerstag.

"Die Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr sind schon sehr gut ausgefallen - sie sollen aber noch besser werden", so die Analysten. Für das kommende Jahr hoben die Experten daher ihre Gewinnschätzungen um 8,4 Prozent an. Je Aktie werde nun ein Gewinn von 3,21 nach zuvor 2,96 Euro erwartet. Der Nutzen des höheren Gewinns werde allerdings teilweise durch die hohen Investitionspläne von Thyssen-Krupp aufgefressen. Die größten Risiken für das Unternehmen blieben die Entwicklung der Stahlpreise und die weitere Investment-Strategie in Nordamerika.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote