Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Dresdner Kleinwort hebt MLP von 'Reduce' auf 'Hold'

Die Investmentbank Dresdner Kleinwort hat die Aktien des Finanzdienstleisters MLP von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft. Grund dafür seien neue Ergebnisschätzungen, nachdem das Geschäft im vierten Quartal gut gelaufen sei, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie am Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Investmentbank Dresdner Kleinwort hat die Aktien des Finanzdienstleisters MLP von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft. Grund dafür seien neue Ergebnisschätzungen, nachdem das Geschäft im vierten Quartal gut gelaufen sei, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie am Montag.

Auch das Kursziel erhöhte der Analyst von 12,20 auf 17,60 Euro. Aktuell kostet eine MLP-Aktie rund 17,40 Euro. Die Erwartungen für den Gewinn je Aktie im Jahr 2008 schraubte Riemann um 15 Prozent hoch auf 1,00 Euro.

Gemäß der Einstufung "Hold" wird die Aktie nach Einschätzung der Dresdner-Kleinwort-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf Prozent steigen oder um fünf Prozent fallen.

Analysierendes Institut Dresdner Kleinwort

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote