Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse DZ Bank belässt Solarworld nach Vorabzahlen auf „Kaufen“

Die DZ Bank hat die Einstufung für die Solwarworld-Aktie nach Vorabzahlen auf "Kaufen" belassen. Der Solarkonzern habe ein starkes drittes Quartal hingelegt, schrieb Analyst Sven Kürten in einer Studie vom Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Die DZ Bank hat die Einstufung für die Solwarworld-Aktie nach Vorabzahlen auf "Kaufen" belassen. Der Solarkonzern habe ein starkes drittes Quartal hingelegt, schrieb Analyst Sven Kürten in einer Studie vom Montag. Sowhl der Umsatz als auch das operative Ergebnis (Ebit) hätten seine Erwartungen übertroffen.

Jedoch bestehe noch Erklärungsbedarf beim operativen Ergebnis. Bisher gebe es von Solarworld keine Gründe, warum das Ebit mit 91 Mill. weit über den Erwartungen des Marktes von 68 Mill. Euro liege. Der Nettogewinn habe mit 36 Mill. Euro trotz des starken operativen Ergebnisses seine Erwartungen verfehlt, schrieb Kürten. Grund könnte laut dem Analysten eine Anpassung im Hinblick auf die Finanzanlagen sein.

Sollten die Zahlen keine Sondereffekte enthalten, wäre das operative Ergebnis extrem gut und würde die Kaufempfehlung klar unterlegen, schrieb der Analyst. Die Jahresprognose, beim Umsatz und Ergebnis stärker als 25 bis 30 Prozent zu wachsen, sei vom Unternehmen bereits nach dem zweiten Quartal angekündigt worden und daher keine Überraschung.

Startseite
Serviceangebote