Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Equinet belässt Conergy nach Zahlen auf „Sell“

Equinet hat die Einstufung für Conergy nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 0,25 Euro (aktueller Kurs: 0,90 Euro) belassen. Das erste Quartal sei "katastrophal" ausgefallen, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Einstufung für Conergy nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 0,25 Euro (aktueller Kurs: 0,90 Euro) belassen. Das erste Quartal sei "katastrophal" ausgefallen, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Dienstag. Auch der Umsatzausblick für das Gesamtjahr liege unter den Erwartungen. Die Auflösung des Vertrags mit dem Silizium-Produzenten Memc könnte Conergy 2009 eine größere Flexibilität verleihen.

Allerdings sei Conergy wieder am Nullpunkt angelangt, wenn die Nachfrage und die Wafer-Preise wieder stiegen, heißt es weiter. Da der Aktienkurs des weiter von der Insolvenz bedrohten Unternehmens in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen sei, bleibe er bei seinem Votum.

Entsprechend der Einstufung "Sell" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtverlust der Aktien in den kommenden sechs Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote