Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Equinet bestätigt Rhön-Klinikum auf 'Buy'

Equinet hat die Rhön-Klinikum-Aktie nach der Übernahme der Universitätskliniken Gießen und Marburg mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel betrage 37 Euro, hieß es in einer Studie vom Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Rhön-Klinikum-Aktie nach der Übernahme der Universitätskliniken Gießen und Marburg mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel betrage 37 Euro, hieß es in einer Studie vom Montag.

Der Schritt ist nach Ansicht von equinet-Analyst Volker Braune "strategisch sehr bedeutsam" für das MDax-Unternehmen. Bei der Übernahme handele es sich um ein "wichtiges Vorzeigeprojekt" für die weitere Privatisierung des Gesundheitswesens. Damit untermauere Rhön-Klinikum seine Rolle als Innovationsführer.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite