Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Exane BNP hebt Infineon auf „Outperform“

Exane BNP Paribas hat Infineon von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 2,80 auf 5,00 (Kurs: 3,89) Euro angehoben.

dpa-afx PARIS. Exane BNP Paribas hat Infineon von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 2,80 auf 5,00 (Kurs: 3,89) Euro angehoben. Auf Basis angehobener Prognosen für den Handy-Absatz habe er seine Vorhersagen für das Mobilfunkchip-Geschäft des Halbleiter-Produzenten erhöht, schrieb Analyst Jerome Ramel in einer Studie am Mittwoch. Darüber hinaus sei das Unternehmen auf gutem Weg, eine operative Gewinnmarge von zehn Prozent zu erwirtschaften.

Die Papiere seien eine Wette auf einen neuen zweijährigen Halbleiter-Zyklus. Er rechne im Mobilfunk-Geschäft mit einem Umsatzzuwachs von 30 Prozent. Zudem dürfte es dem Chip-Hersteller gelingen, bei den beiden Handy-Herstellern Nokia und Samsung den eigenen Marktanteil zu steigern, schrieb der Experte.

Mit der Einstufung "Outperform" rechnet Exane BNP Paribas damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser als der Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Exane BNP Paribas.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote