Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse-Flash: Citigroup belässt Bayer auf „Buy“

Die Citigroup hat Bayer nach der empfohlenen Zulassung des Mittels Pradaxa aus dem Hause Boehringer Ingelheim für die Schlaganfallprävention in den USA auf "Buy" mit einem Kursziel von 58,00 Euro belassen.

dpa-afx LONDON. Die Citigroup hat Bayer nach der empfohlenen Zulassung des Mittels Pradaxa aus dem Hause Boehringer Ingelheim für die Schlaganfallprävention in den USA auf "Buy" mit einem Kursziel von 58,00 Euro belassen. Zwar könnte das Konkurrenzprodukt eher auf den Markt kommen als der Thrombosehemmer Xarelto von Bayer, doch spiegelten seine Prognosen diese Wettbewerbssituation wider, schrieb Analyst Andrew Benson in einer Studie vom Freitag. Zudem habe der Vorteil Pradaxas bisher in einer flexiblen Dosis gelegen. Die Empfehlung sehe aber eine Dosis von 150 Milligramm vor. Dadurch würde der Vorteil dieses Medikaments verloren gehen.

Startseite
Serviceangebote