Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse-Flash: Commerzbank lässt SAP nach Oracle-Zahlen auf „Add“

Die Commerzbank hat SAP auf "Add" mit dem Kursziel 41,00 Euro belassen. Die guten Zahlen des US-Wettbewerbers Oracle sollten auch den größten deutschen Softwarekonzern beflügeln, schrieb Analyst Thomas Becker in einem ersten Kommentar am Freitag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat SAP auf "Add" mit dem Kursziel 41,00 Euro belassen. Die guten Zahlen des US-Wettbewerbers Oracle sollten auch den größten deutschen Softwarekonzern beflügeln, schrieb Analyst Thomas Becker in einem ersten Kommentar am Freitag. Oracle habe festgestellt, dass es wieder größere Aufträge gebe und das sei auch für SAP leicht positiv zu werten. Zudem rechnet Becker mit steigenden Marktanteilen der Walldorfer.

Startseite
Serviceangebote