Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse-Flash: Credit Suisse belässt Kabel Deutschland auf „Outperform“

ZÜRich (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Kabel Deutschland auf "Outperform" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen.

ZÜRich (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Kabel Deutschland auf "Outperform" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Der europäische Telekomsektor insgesamt wurde aber von "Overweight" auf "Market Weight" abgestuft, da die positive Trendwende im Mobilfunk- und Festnetzgeschäft laut Credit Suisse mittlerweile eingepreist erscheint. Die europäischen Kabelnetzbetreiber dürften künftig auf Kosten der Telekom-Konzerne wachsen, schrieb Analyst Henrik Herbst in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Kabel Deutschland sollte aufgrund erwarteter Preiserhöhungen die Konsensschätzungen übertreffen können. Allerdings verliere das Wachstum des deutschen Breitbandmarkts an Dynamik. Zudem verschärfe sich der Wettbewerb durch die sogenannten Triple-Play-Angebote (Fernsehen, schnelles Internet und Telefon über das Fernsehkabel) von Deutscher Telekom und Vodafone.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite