Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse-Flash: Goldman Sachs belässt Deutsche Bank auf „Neutral“

Goldman Sachs hat die Einstufung für die Deutsche Bank nach Medienberichten über eine mögliche Kapitalerhöhung in Höhe von neun Mrd. Euro zur Anteilsaufstockung an der Postbank auf "Neutral" belassen. Neun Mrd.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Einstufung für die Deutsche Bank nach Medienberichten über eine mögliche Kapitalerhöhung in Höhe von neun Mrd. Euro zur Anteilsaufstockung an der Postbank auf "Neutral" belassen. Neun Mrd. wären sehr viel gemessen an der Summe, die die Deutsche Bank für die Postbank-Akquisition aufbringen müsste, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer Studie vom Freitag. Eine Kapitalerhöhung zur Übernahme der Postbank werde von den meisten Marktteilnehmern erwartet. Mit einer Rekapitalisierung der Deutschen Bank rechneten sie allerdings nicht und dies dürfte auch negativ aufgenommen werden.

Startseite
Serviceangebote