Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse-Flash: HSBC belässt Kuka auf „Neutral“

Die HSBC hat Kuka nach Auftragszahlen der deutschen Investitionsgüterbranche auf "Neutral" belassen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die HSBC hat Kuka nach Auftragszahlen der deutschen Investitionsgüterbranche auf "Neutral" belassen. Die Juli-Aufträge im deutschen Anlagenbau hätten positiv überrascht und unterstrichen die zügige Erholung des Sektors, schrieb Analyst Richard Schramm in einer am Freitag vorgelegten Branchenstudie. Das sei aber ebenso wenig eingepreist wie die guten Halbjahresergebnisse vieler deutscher Investitionsgüter-Produzenten. Zudem sollten die Unternehmen von den erwarteten anhaltend hohen Investitionen in den Ländern des asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraums profitieren.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite